Herzog-Friedrich-Straße: zu schmal für Radstreifen??

Seit Traunstein eine Umgehungsstraße hat, ist der Verkehr auf der ehemaligen Strecke der Bundesstraße durch Stadt zurück gegangen. Leider wurde an der Strecke bisher nichts an der Situation für Radfahrer verbessert. Die Radfahren auf der Wasserburger Straße habe ich bereits beschrieben. Es wird häufig argumentiert (u.a bei der Bürgerversammlung) es wäre kein Platz für zusätzliche Radstreifen in Traunstein. Wer dieser Meinung ist, sollte sich einmal die Herzog-Friedrich-Straße ansehen. Vier Spuren Herzog Friedrich An dieser Straße gibt es vier (!) sehr breite Spuren. In Richtung Norden nach links, nach rechts und gerade aus. Im gesamten Verlauf der ehemaligen Bundesstraße ist das einmalig. An allen andern Kreuzung gibt es maximal drei Spuren.

In die andere Richtung das gleiche Bild. Platz ohne Ende. IMG_0898 Warum es hier keine Möglichkeit für Fahrradstreifen gehen soll, verstehe ich nicht. Eine Spur weniger wird den Verkehr nicht zum erliegen bringen. Vier Spuren mitten durch die Stadt, das hat Schnellstraßencharakter und führt dazu, dass viel zu schnell gefahren wird. Für Radfahrer ist es äußerst unerfreulich die Herzog-Friedrich-Straße entlangzufahren. Einen sehr interessanten Artikel zu diesem Thema unter dem Namen Arrogance of Space (englisch) gibt es auf Copenhagenize.com

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s