Falschparken zu günstig?

Leider sieht man sehr häufig, dass Autos teilweise oder ganz auf Gehsteigen oder Radwegen geparkt werden.

So bitte nicht parken

So bitte nicht parken

Ich vermute, dass dies zum Teil aus falsch verstandener Rücksichtnahme gegenüber anderen Autofahrern gemacht wird. Man möchte ja nicht den „Verkehr“ behindern. Oder manche Autofahrer wissen gar nicht, dass es verboten ist.

Ein einzelner Fußgänger kann sich meist noch vorbei zwängen, aber Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwagen, ältere Leute mit Rollator müssen die Straße wechseln. Das gleiche gilt für Radfahrer die von Radstreifen auf die Fahrbahn wechseln müssen. Das kann zu gefährlichen Situationen führen.

Trotz allem ist Falschparken (und ich meine hier nicht, dass jemand vergessen hat den Parkschein zu verlängern) sehr günstig. 20 € werden fällig, wenn man erwischt wird.

In den Großstädten ist das Problem natürlich deutlich größer. Hier sind das Parkkosten so hoch, da lohnt sich Falschparken allemal.

Aktuell läuft eine Online-Petition  Machen Sie das Zuparken teurer Hr. Verkehrsminister die vor Strößenreuther gestartet wurde. Wer will kann gerne die Petition unterstützen. Auf der Seite sind auch alle Argument gut dargestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s